Funkspruch PR Magazin: Trends rund um PR und Online-Marketing

Das zielgruppengerechte Spiel mit gendersensibler SpracheImmer mehr Medienhäuser, Institutionen, Verwaltungen und Unternehmen schreiben sich eine gendersensible Sprache auf die Fahnen: Dabei geht es ihnen um sprachliche Gleichberechtigung, Gleichwertigkeit und den Ausdruck dessen in Worten und Bildern. Die Umstellung auf eine gendersensible Sprache erfordert anfangs Zeit, etwas Mut und vor allem
Was bringt das neue Jahr im Marketing-Mix? Während Social Media und Blogs ihren Siegeszug in B2B-Unternehmen fortsetzen, hält zunehmend ein bisher eher im B2C-Bereich verbreitetes Format Einzug auf die Agenda von PR-Verantwortlichen. Gemeint sind Podcasts, also Audiobeiträge im Episodenformat, welche Themen aufgreifen, kurz vertiefen und Lösungen anbieten.Warum sollten B2B-Unternehmen im
Litigation-PR: Reputationsschäden im Rechtsstreit durch gezielte Kommunikation reduzieren
Mit Litigation-PR Imageschäden reduzieren Das Verhältnis zwischen Öffentlichkeitsarbeit und Justiz ist zwiegespalten: Auf der einen Seite gilt das Recht auf Information, auf der anderen Seite wird ein unabhängiges Urteil durch die in den letzten Jahren sprunghaft gestiegene Medienberichterstattung aus dem Gerichtssaal nachweislich erschwert. Massive Folgen hat die Medienberichterstattung nicht zuletzt
Mehr Leads, gleiche Kosten, steigender Umsatz Wer bei Google nicht auf der ersten Seite der Suchergebnisse erscheint, existiert nicht. Und verschenkt die Möglichkeit auf Umsatz – an Wettbewerber, die ihre Hausaufgaben gemacht haben. Immer mehr kleine und mittelständische B2B-Unternehmen (KMU) nutzen die Vorteile von Anzeigen über Google Ads. In Zeiten
Fünf Tipps, wie Sie sich mit Online-Marketing B2B-Wettbewerbsvorteile trotz Krise sichern Der erste Impuls in Krisenzeiten ist es, Kosten zu minimieren. Das ist verständlich. Wer dabei aber an der Kommunikation spart, setzt, wie zahlreiche Studien belegen, aufs falsche Pferd. Unternehmen, die in Krisenzeiten mit Kunden, Partnern und Mitarbeitern in Kontakt
Abgesagte Messen führen zu innovativen Online-Marketing-Ideen der Aussteller Für Messebetreiber, Aussteller und Besucher ist die kurzfristige Absage einer Messe eine wirtschaftliche, emotionale und motivationale Katastrophe: Die Vorbereitungen sind weit fortgeschritten und hohe Beträge in den Messestand, Give-aways und geplante Live-Veranstaltungen geflossen. Zudem waren enorme personelle Ressourcen bereits Monate im Voraus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.